Technik ALT - Feuerwehr Erisdorf

     
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technik ALT

Ausrüstung

Tragkraftspritze (TS 8/8)

Die Tragkraftspritze ist im Geräteraum des Einsatzfahrzeuges TSF untergebracht. um diese einsatzfähig zu machen, muss sie per Muskelkraft aus dem Geräteraum herausgetragen werden. Da dieses Modell noch nicht über einen Elektrostarter verfügt, wird sie über eine Kurbel gestartet.

Nicht mehr aktuell !! Im Zuge der Beschaffung des neuen TSF-W wurde die Pumpe ersetzt durch die PFPN 10-1000.

Hersteller:

Ziegler

Motor:

VW Käfer - Otto Motor

Pumpe Leistung:

800 l/min bei 8 bar

Baujahr:

1982

Gewicht:

190 kg


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü